978-3-8487-5065-8
Hartlieb
Verpflichtungszusagen im europäischen Kartellrecht und der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit
2020, 353 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5065-8
Sofort lieferbar
92,00 € inkl. MwSt.

Die Annahme von Verpflichtungszusagen durch die Europäische Kommission ist ein beliebtes Instrument zur Beendigung von Kartellverfahren. Die Kommission hat dieses Instrument bereits in Verfahren gegen Microsoft oder Apple angewandt und dadurch das Kartellrecht nachhaltig verändert. Die Anwendung des [...]

mehr

978-3-8487-5728-2
Kreifels
Die Prioritätensetzung der Europäischen Kommission beim Aufgreifen kartellrechtlicher Fälle
Eine Analyse der Rejection Decisions
2019, 235 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5728-2
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Die Europäische Kommission verfügt über ein weites Aufgreifermessen, im Rahmen dessen sie frei entscheidet, in welchen kartellrechtlichen Fällen sie ermittelt. Diese Prioritätensetzung enthält eine bedeutende Weichenstellung, da sie besonders stilprägend für die Anwendung des Kartellrechts ist.
Der [...]

mehr

978-3-8487-5290-4
Müller
Der Einfluss des Unionsrechts auf die AGB-Kontrolle von Bankentgelten im Zahlungsverkehr
2018, 450 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5290-4
Sofort lieferbar
118,00 € inkl. MwSt.

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Zulässigkeit der Erhebung von Bankentgelten im Zahlungsverkehr. Der Verfasser untersucht in diesem Zusammenhang den Einfluss des europäischen Zahlungsdienste- und Zahlungskontenrechts auf die AGB-Kontrolle nach deutschem Recht. Er kommt hierbei zu dem [...]

mehr

978-3-8487-5137-2
Schneider
Die Kapitalverkehrsfreiheit im Verhältnis zu Drittstaaten und ihre Auswirkung auf die Anerkennung ausländischer Gesellschaften
2018, 264 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5137-2
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Mit dem „Brexit“ wird Großbritannien zu einem echten Drittstaat. Folge dessen soll sein, dass englische Gesellschaften mit Sitz im Inland als GbR oder OHG behandelt werden müssen. Aus Sicht des Verfassers ist diese Rechtsfolge auf Grundlage der Grundfreiheiten des AEUV jedoch nicht zwingend.
Die [...]

mehr

978-3-8487-5039-9
Leber
Dynamische Effizienzen in der EU-Fusionskontrolle
Zum Prognoseproblem im Kartellrecht am Beispiel von Mobilfunkfusionen
2018, 298 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5039-9
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Der Europäischen Kommission kommt als Wettbewerbshüterin u.a. die Aufgabe zu, geplante Fusionen von Unternehmen auf Wettbewerbsauswirkungen im Markt hin zu überprüfen. Dazu stellt sie eine Prognose hinsichtlich der künftigen Markt- und Wettbewerbsentwicklungen an. Dies ist gerade in dynamischen [...]

mehr

978-3-8487-4889-1
Schwarzkopf
Externe Kartellunterstützer im Europäischen Kartellrecht
2018, 253 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4889-1
Sofort lieferbar
65,00 € inkl. MwSt.

Die kartellrechtliche Verantwortlichkeit externer Kartellunterstützer, d.h. von Unternehmen, die nicht in Wettbewerb zu den auf einem bestimmten Markt tätigen Unternehmen stehen und auch kein produktbezogenes Verhältnis zu dem Markt aufweisen, wurde seitens des EuGH erstmals in der Rs. AC-Treuhand [...]

mehr

978-3-8487-4214-1
Dorn
Private und administrative Rechtsdurchsetzung im europäischen Beihilfenrecht
Vom indirekten Vollzug zum Kooperationsprinzip
2017, 429 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4214-1
Sofort lieferbar
112,00 € inkl. MwSt.

Ob mitgliedstaatliche Gerichte an die Einordnung einer Maßnahme als Beihilfe seitens der EU-Kommission in ihrer Eröffnungsentscheidung gebunden sind, betrifft zwei Problemkreise: Zum einen das Verhältnis von privater und administrativer Rechtsdurchsetzung - auf das Durchführungsverbot (Art. 108 Abs. [...]

mehr

978-3-8487-3202-9
Baudenbacher
Vom gemeineuropäischen zum europäischen Rechtsmissbrauchsverbot
2016, 511 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3202-9
Sofort lieferbar
129,00 € inkl. MwSt.

Das Werk untersucht die Entstehung des Rechtsmissbrauchsverbots in den Rechtsordnungen der europäischen Staaten. Es wird analysiert, ob in den Rechten der Civil und Common Law-Staaten ein allgemeines Rechtsmissbrauchsverbot existiert und welche Gemeinsamkeiten die verschiedenen Regelungen aufweisen. [...]

mehr

978-3-8487-0835-2 (No image)
Sanner
Informationsgewinnung und Schutz von Unternehmensgeheimnissen in der privaten Kartellrechtsdurchsetzung
2014, 912 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0835-2
Sofort lieferbar
158,00 € inkl. MwSt.

Das Spannungsverhältnis zwischen der zur effektiven Rechtsverfolgung erforderlichen Gewinnung von Informationen und dem gegenläufigen Schutz von Geheimhaltungsinteressen des (vermeintlichen) Rechtsverletzers war und ist beständig Gegenstand wissenschaftlicher Debatten und gesetzgeberischer [...]

mehr

978-3-8487-0208-4
Bauer
Vergaberechtswidrige Verträge aus zivilrechtlicher Sicht
Unter besonderer Berücksichtigung des Art. 2d der Rechtsmittelrichtlinie 2007/66/EG und dessen Umsetzung in deutsches Recht durch § 101b GWB
2013, 308 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0208-4
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Verstöße gegen das europäische Vergaberecht sind keine Kavaliersdelikte und wirken sich auf den Bestand des Vergabevertrages aus. Das Werk behandelt die Frage, welche Rechtsfolgen ein Vergaberechtsverstoß des öffentlichen Auftraggebers auf den Beschaffungsvertrag hat. Die Autorin wertet die [...]

mehr

Kontakt-Button