978-3-7890-2043-8 (No image)
»Weiches« Völkerrecht
Eine vergleichende Untersuchung typischer Erscheinungsformen
1991, 341 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-2043-8
Vergriffen, kein Nachdruck
56,00 € inkl. MwSt.

978-3-8487-6203-3
Finke
(Un-)bedingte Gleichheit nichtstaatlicher Gewaltakteure im Völkerrecht
2020, 346 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6203-3
Sofort lieferbar
92,00 € inkl. MwSt.

Statt sich auf die Untersuchung eines Akteurs im völkerrechtlichen Gefüge zu beschränken, nimmt das Buch die Regulierung aller maßgeblichen nichtstaatlichen Gewaltakteure in den Blick. Mit diesem vergleichenden Ansatz geht es der Frage nach, ob die völkerrechtliche Behandlung von Terroristen, [...]

mehr

978-3-7890-0254-0 (No image)
3. Deutsch-polnisches Juristen-Kolloquium
Bd. 3 Wirtschaftsbeziehungen
1977, 133 Seiten
ISBN 978-3-7890-0254-0
Sofort lieferbar
22,50 € inkl. MwSt.

978-3-7890-0252-6 (No image)
Bernhardt
3. Deutsch-polnisches Juristen-Kolloquium
Bd.1
1977
ISBN 978-3-7890-0252-6
Vergriffen, kein Nachdruck
22,50 € inkl. MwSt.

978-3-7890-0253-3 (No image)
3.Deutsch-polnisches Juristen-Kolloquium ,
Bd. 2: Staatshaftungsrecht
1977, 166 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-0253-3
Sofort lieferbar
17,00 € inkl. MwSt.

978-3-7890-6828-7
Autonomie im Völkerrecht
Ein Versuch zum Selbstbestimmungsrecht der Völker
2000, 149 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6828-7
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Die Autonomie für Volksgruppen ist ein weitverbreitetes Instrumentarium zur Entschärfung von Nationalitätenkonflikten. Gerade seit dem Ende des Ost-West-Konflikts ist der Ruf nach Selbstverwaltung in nahezu allen Regionalkonflikten auszumachen.
Auf diesem Hintergrund stellt die Studie die [...]

mehr

978-3-7890-4288-1 (No image)
Bindende Resolutionen des Sicherheitsrates
1996, 165 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4288-1
Vergriffen, kein Nachdruck
32,00 € inkl. MwSt.

Der in jüngerer Zeit vom Sicherheitsrat entfaltete Aktivismus hat in der Völkerrechtslehre eine Diskussion darüber ausgelöst, welchen Schranken der Sicherheitsrat unterliegt. In engem Zusammenhang hiermit steht die Frage, inwieweit mandatorische Resolutionen nach dem VII. Kapitel der UN-Charta in [...]

mehr

978-3-7890-7047-1
Common Goods
Statusprinzipien von Umweltgütern im Völkerrecht
2001, 356 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7047-1
Sofort lieferbar
45,00 € inkl. MwSt.

Der Begriff »common goods« spielt in umweltpolitischen Diskussionen eine prominente Rolle und ist zumeist eine problembeschreibende Sammelbezeichnung ohne juristische Implikation für diejenigen Güter und Ressourcen, die von der ganzen Weltgemeinschaft genutzt werden.
Völkerrechtlich unterliegen [...]

mehr

978-3-7890-5290-3 (No image)
Das Recht am Wasser
Dargestellt am Beispiel des Nils
1998, 286 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-5290-3
Vergriffen, kein Nachdruck
43,00 € inkl. MwSt.

Wasser, so prophezeiht der ehemalige ägyptische Außenminister Boutros-Ghali schon seit einem Jahrzehnt, wird für sein Land der wahrscheinliche Grund für den nächsten Krieg mit seinen Nachbarstaaten sein. Seitdem Äthiopien den Bau mehrerer Staudämme am Blauen Nil angekündigt hat, läßt der Streit um [...]

mehr

978-3-7890-0515-2 (No image)
Das Recht der Internationalen Organisationen - eine Entwicklungsstufe des Völkerrechts
Zugleich eine Untersuchung zur Rechtsnatur des Rechts der Europäischen Gemeinschaften
1979, 232 Seiten
ISBN 978-3-7890-0515-2
Vergriffen, kein Nachdruck
49,00 € inkl. MwSt.

978-3-8487-3772-7
Bültermann
Das Völkerrecht als Mittel zur Lösung ethnischer Konflikte
Eine Untersuchung anhand von Georgien und den De-facto-Staaten Abchasien und Südossetien
2017, 206 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3772-7
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Die Konfrontation mit den Resultaten der realistischen Schule der Internationalen Beziehungen führte zu einem Perspektivwechsel in der Völkerrechtswissenschaft, die sich nunmehr verstärkt der Untersuchung des realen Einflusses völkerrechtlicher Normen widmet. Hierzu leistet die Arbeit einen Beitrag, [...]

mehr

978-3-7890-0674-6 (No image)
Das völkerrechtliche Nichteinmischungsprinzip
Zur Praxis der Organisation der afrikanischen Einheit (OAU) und des afrikanischen Staatenverkehrs
1981, 449 Seiten
ISBN 978-3-7890-0674-6
Vergriffen, kein Nachdruck
44,00 € inkl. MwSt.

978-3-8487-4126-7
Elpel
Das Widerstandsrecht
Eine rechtsphilosophische und völkerrechtliche Betrachtung der Legitimität innerstaatlichen Widerstands zur Durchsetzung von Menschenrechten
2017, 775 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4126-7
Sofort lieferbar
178,00 € inkl. MwSt.

Die Autorin betrachtet in ihrer Arbeit ein in jeder Hinsicht bedeutsames Problem. Die Frage, ob es ein Recht zum Widerstand gegen eine menschenrechtsverachtende Staatsmacht gibt, gehört zu den aktuellsten der internationalen Politik.
Das erste Kapitel der Arbeit stellt eine Analyse der [...]

mehr

978-3-8487-6253-8
Theurer | Kaleck
Dekoloniale Rechtskritik und Rechtspraxis
2020, 374 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6253-8
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Der erste Sammelband zentraler theoretischer Grundlagentexte postkolonialer und dekolonialer Rechtskritik sowie TWAIL in deutscher Übersetzung. Der theoretische Teil des Buchs wird ergänzt durch praxisbezogene Reflexionen von Aktivisten und Anwälten. Dadurch können die theoretischen Ansätze [...]

mehr

978-3-7890-0243-4 (No image)
Der diplomatische Schutz der Aktionäre im Völkerrecht
1977, 214 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-0243-4
Sofort lieferbar
37,00 € inkl. MwSt.

978-3-7890-3224-0 (No image)
Rublack
Der grenzüberschreitende Transfer von Umweltrisiken im Völkerrecht
Möglichkeiten und Grenzen der Zuweisung von Umweltverantwortung am Beispiel der grenzüberschreitenden Abfallentsorgung, der internationalen Vermarktung von Chemikalien und des Transfers umweltgefährdender Technologie
1993, 312 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3224-0
Vergriffen, kein Nachdruck
45,00 € inkl. MwSt.

Die internationale Verlagerung von Umweltrisiken insbesondere von Nord nach Süd – aktuell z.B. im Bereich des Abfallexports – bringt für die betroffenen Risikenempfängerstaaten oft erhebliche Umweltprobleme mit sich. Anhand von vier Beispielsbereichen werden die faktische Ausgangslage für [...]

mehr

978-3-8329-1649-7 (No image)
Der internationale Frieden und das Grundgesetz
2005, 246 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1649-7
Vergriffen, kein Nachdruck
58,00 € inkl. MwSt.

Der Frieden besitzt die merkwürdige Eigenschaft, dann in unser Bewusstsein zu dringen, wenn er gestört wird. Die Anschläge vom 11. September 2001 haben in Erinnerung gerufen, wie zerbrechlich der Frieden ist. Auch für das Grundgesetz, das 1949 unter dem Eindruck des vier Jahre vorher beendeten [...]

mehr

978-3-7890-0655-5 (No image)
Der internationale Schutz der Menschenrechte und das Interventionsverbot
1981, 106 Seiten
ISBN 978-3-7890-0655-5
Vergriffen, kein Nachdruck
22,50 € inkl. MwSt.

978-3-7890-1567-0 (No image)
Der Staatsnotstand im modernen Friedensvölkerrecht
Ein Beitrag zur Diskussion über die Grenzen der Verbindlichkeit völkerrechtlicher Normen
1988, 234 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-1567-0
Sofort lieferbar
40,00 € inkl. MwSt.

978-3-8487-4082-6
Athen
Der Tatbestand des völkerrechtlichen Interventionsverbots
2017, 341 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4082-6
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Der Begriff der „Intervention“ bzw. der „Einmischung“ gehört seit langer Zeit schon sowohl zum Grundarsenal der internationalen Politik als auch zum Begriffshaushalt des Völkerrechts. Kaum eine zwischenstaatliche Auseinandersetzung wird nicht – wenigstens auch oder zeitweise – vom Vorwurf der [...]

mehr

978-3-7890-7669-5 (No image)
Der völkerrechtliche Straftatbestand der Aggression
Historische Entwicklung, Geltung und Definition im Hinblick auf das Statut des Internationalen Strafgerichtshofes
2001, 259 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7669-5
Sofort lieferbar
40,00 € inkl. MwSt.

Im Juli 1998 wurde in Rom das Statut des Internationalen Strafgerichtshofes zur Unterzeichnung aufgelegt, dessen Aufgabe die Bestrafung schwerster völkerrechtlicher Verbrechen ist.
Die sowohl juristisch als auch politisch schwierigsten Fragen wirft die Definition des Aggressionstatbestandes auf. Nur [...]

mehr

978-3-7890-0715-6 (No image)
Deutsch-polnisches Juristen-Kolloquium (5.), Bd. 1: Umweltschutz, insbesondere im Flußrecht
1981, 188 Seiten
ISBN 978-3-7890-0715-6
Sofort lieferbar
31,00 € inkl. MwSt.

978-3-7890-0716-3 (No image)
Deutsch-polnisches Juristen-Kolloquium (5.), Bd. 2: Die Bedeutung der Resolutionen der Generalversammlung der Vereinten Nationen
1981, 145 Seiten
ISBN 978-3-7890-0716-3
Vergriffen, kein Nachdruck
25,00 € inkl. MwSt.

978-3-8487-1278-6 (No image)
Schneider
Die 'terroristische' Handlung im Völkervertragsrecht
Möglichkeiten und Grenzen eines einheitlichen Konzeptes
2014, 429 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1278-6
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

An den Begriff ‚Terrorismus‘ sind im Völkerrecht Rechte und Pflichten geknüpft, obwohl dort eine umfassende Definition dieses Begriffs nicht existiert. Einigen konnten sich die Staaten aber völkervertraglich auf die Pönalisierung bestimmter ‚terroristischer‘ Verhaltensweisen. Anhand der Entwicklung [...]

mehr

978-3-7890-0898-6 (No image)
Schröder
Die ausländischen Vertretungen in Berlin
Ein Leitfaden der Immunitäten und Privilegien unter dem Vier-Mächte-Status im Westen und Osten der Stadt mit den wichtigsten Alliierten Dokumenten
1983, 175 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-0898-6
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

978-3-7890-0257-1 (No image)
Die Deutschen Schulen im Ausland
1977, 238 Seiten
ISBN 978-3-7890-0257-1
Vergriffen, kein Nachdruck
37,00 € inkl. MwSt.

978-3-8329-1904-7
Meiertöns
Die Doktrinen U.S.-amerikanischer Sicherheitspolitik
Völkerrechtliche Bewertung und ihr Einfluss auf das Völkerrecht
2006, 295 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1904-7
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Ein besonderes Merkmal der U.S.-amerikanischen Außenpolitik stellen sogenannte Doktrinen dar, in denen Prinzipien für die Außen- und Sicherheitspolitik der USA festgelegt werden. Unter völkerrechtlichen Gesichtspunkten ist an diesen Doktrinen von Interesse, inwieweit die enthaltenen Kriterien für [...]

mehr

978-3-7890-0151-2 (No image)
Die Errichtung Ständiger Vertretungen im Lichte des Staats- und Völkerrechts
1975, 136 Seiten
ISBN 978-3-7890-0151-2
Vergriffen, kein Nachdruck
20,50 € inkl. MwSt.

978-3-8329-1119-5 (No image)
Die Immunität internationaler Organisationen gegenüber Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
2005, 276 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1119-5
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Internationale Organisationen werden im Rahmen internationaler Streitschlichtung immer wichtiger. Dabei nehmen sie auch am »normalen« Rechtsverkehr teil, sind dabei aber häufig priviligiert. Ein Anwendungsfall dieser Sonderrolle, die Immunität internationaler Organisationen gegenüber [...]

mehr

978-3-7890-0985-3 (No image)
Die Intervention vor dem Internationalen Gerichtshof
1984, 216 Seiten
ISBN 978-3-7890-0985-3
Vergriffen, kein Nachdruck
28,00 € inkl. MwSt.

978-3-7890-8051-7 (No image)
Schircks
Die Martens'sche Klausel
Rezeption und Rechtsqualität
2002, 197 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8051-7
Sofort lieferbar
36,00 € inkl. MwSt.

Die Martens’sche Klausel wurde an der ersten Haager Friedenskonferenz von 1899 v.a. aus diplomatischen Gründen formuliert. Die Klausel verkörpert jedoch wesentliche Grundsätze der Humanität und erlangte nach dem Zweiten Weltkrieg in der nationalen und internationalen Rechtsprechung grosse Bedeutung; [...]

mehr

978-3-7890-1141-2 (No image)
Müller
Die Menschenrechte als außenpolitisches Ziel
Das Beispiel der amerikanischen Politik der Jahre 1973-1980
1986, 171 Seiten
ISBN 978-3-7890-1141-2
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

978-3-7890-0239-7 (No image)
Meissner
Die Menschenrechtsbeschwerde vor den Vereinten Nationen
1976
ISBN 978-3-7890-0239-7
Vergriffen, kein Nachdruck
13,50 € inkl. MwSt.

978-3-7890-0139-0 (No image)
Die Mitbestimmung und das Völkerrecht
Gutachten über die Vereinbarkeit der Mitbestimmungsgesetzgebung in der Bundesrepublik mit dem deutsch-amerikanischen Handelsvertrag
1975, 105 Seiten
ISBN 978-3-7890-0139-0
Sofort lieferbar
17,00 € inkl. MwSt.

978-3-8329-2463-8
Wollenberg
Die Regierung von Konfliktgebieten durch die Vereinten Nationen
2007, 295 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2463-8
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

Das Werk zeigt zunächst, wie sich in der Regierung von Konfliktgebieten die historischen Stränge der Fremdregierung und der Konfliktbearbeitung vereint haben. Sodann wird die Frage erörtert, welche völkerrechtlichen Rechtspositionen hiervon berührt werden und welche Rechtsgrundlagen dafür in [...]

mehr

978-3-8487-5310-9
Müller
Die Rolle nicht-internationaler Waffenstillstandsabkommen im humanitären Völkerrecht
2019, 266 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5310-9
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Das Werk öffnet dem allgemeinen und dem humanitären Völkerrecht den Blick auf das bisher kaum beachtete Rechtsinstrument der Abkommen aus nicht-internationalen bewaffneten Konflikten. Bestand und Geltungskraft des humanitären Völkerrechts innerhalb solcher Konflikte werden von staatlicher sowie von [...]

mehr

978-3-7890-0156-7 (No image)
Die Sicherung des Weltfriedens durch die Vereinten Nationen
Ein Überblick über die Befugnisse der wichtigsten Organe
1975, 193 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-0156-7
Vergriffen, kein Nachdruck
29,65 € inkl. MwSt.

978-3-7890-6025-0 (No image)
Die Strafbarkeit von Vertreibungen aus ethnischen Gründen im bewaffneten nicht-internationalen Konflikt
Zugleich ein Beitrag zur neueren Entwicklung des Völkerstrafrechts
1999, 307 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6025-0
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

Fast fünfzig Jahre nach den Nürnberger Prozessen kam es 1993 und 1994 zur Einsetzung zweier Internationaler Straftribunale durch den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Anlaß waren systematische Verbrechen während der Konflikte im zerfallenden Vielvölkerstaat Jugoslawien sowie in Ruanda, bei [...]

mehr

978-3-8329-2408-9
Jirousek
Die subventionsrechtlichen Systeme der Welthandelsorganisation, der Europäischen Gemeinschaft und der Nordamerikanischen Freihandelszone
Einfluss der Qualität der überstaatlichen Rechtsordnungen auf die Ausgestaltung des Subventionsschutzes
2007, 391 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2408-9
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die multidisziplinär angelegte Arbeit vergleicht die Subventionssysteme drei großer internationaler Organisationen und untersucht die Verbindung zwischen der Rechtsnatur der jeweiligen Organisation und der Ausgestaltung ihrer Regelung.
Der Autor sucht die Maßstäbe eines effizienten Systems, das [...]

mehr

978-3-7890-4955-2 (No image)
Achermann
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit fluchtverursachender Staaten
Ein Beitrag zum Zusammenwirken von Flüchtlingsrecht, Menschenrechten, kollektiver Friedenssicherung und Staatenverantwortlichkeit
1997, 308 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4955-2
Vergriffen, kein Nachdruck
45,00 € inkl. MwSt.

In den Diskussionen um die Lösung des Flüchtlingsproblems blieb der Verursacherstaat von Flucht während Jahrzehnten ausgeklammert. Erst in letzter Zeit wird auf internationaler Ebene eine Verantwortlichkeit der Herkunftsstaaten diskutiert.
Die Arbeit zeigt auf, daß eine solche Verantwortlichkeit [...]

mehr

978-3-8329-2586-4
Schröder
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit im Zusammenhang mit failed und failing States
2007, 278 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2586-4
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Der Zusammenbruch effektiver Staatsgewalt in failed und failing States führt zur Entstehung eines internationalen Unsicherheitsfaktors: So sind angrenzende Staaten mit massenhaften Flüchtlingsströmen konfrontiert und internationale Terrororganisationen nutzen staatlich nicht mehr kontrolliertes [...]

mehr

978-3-7890-2574-7 (No image)
Epiney
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit von Staaten für rechtswidriges Verhalten im Zusammenhang mit Aktionen Privater
1992, 327 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-2574-7
Sofort lieferbar
51,00 € inkl. MwSt.

978-3-8329-1786-9
Hagelberg
Die völkerrechtliche Verfügungsbefugnis des Staates über Rechtsansprüche von Privatpersonen
2006, 292 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1786-9
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Bis an die Schwelle der Gegenwart konnten Staaten auf der völkerrechtlichen Ebene weitgehend frei über Rechtstitel ihrer Staatsangehörigen verfügen. Zur Beilegung eines Konflikts schlossen sie Entschädigungsabkommen und verzichteten dabei z.B. auf Auslandsvermögen ihrer Staatsangehörigen. Heute [...]

mehr

978-3-8487-4714-6
Dau
Die völkerrechtliche Zulässigkeit von Selbstverteidigung gegen nicht-staatliche Akteure
2018, 274 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4714-6
Sofort lieferbar
72,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit widmet sich einem Problem, das die Völkerrechtswissenschaft seit längerem beschäftigt und das im Zuge des Kampfes der Staatengemeinschaft gegen den sog. Islamischen Staat weiterhin an Aktualität und Bedeutung gewonnen hat. Finanziell teils beträchtlich ausgestattete, technologisch [...]

mehr

978-3-7890-1284-6 (No image)
Entwicklungshilfe zwischen Völkerrechtsordnung und Weltwirtschaftssystem
1986, 300 Seiten
ISBN 978-3-7890-1284-6
Vergriffen, kein Nachdruck
34,00 € inkl. MwSt.

978-3-7890-6821-8
Erfüllungskontrolle im Umweltvölkerrecht
Verfahren der Erfüllungskontrolle in der umweltvölkerrechtlichen Vertragspraxis
2000, 518 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6821-8
Sofort lieferbar
85,00 € inkl. MwSt.

Umweltvölkerrecht kann nur dann wirksam sein, wenn es von den Staaten tatsächlich eingehalten wird. Die traditionellen Mittel der Rechtsdurchsetzung im Völkerrecht tragen hierzu immer weniger bei.
Neue Mechanismen der Erfüllungskontrolle sind daher in jüngster Zeit im Umweltvölkerrecht entwickelt [...]

mehr

978-3-8329-3435-4 (No image)
Jankowska-Gilberg
Extraterritorialität der Menschenrechte
Das Konzept der Jurisdiktion im Sinne von Art. 1 EMRK
2008, 208 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3435-4
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Ende 2001 erklärte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) eine Beschwerde der Opfer von NATO-Luftangriffen auf Belgrad für unzulässig. Die Opfer hätten sich, so der EGMR, nicht unter der Jurisdiktion der Konventionsstaaten befunden. Die sog. Bankovic-Entscheidung ist in der Literatur [...]

mehr

978-3-7890-5707-6 (No image)
Genetische Vielfalt als Ressource
Die Regelung ihrer Nutzung
1998, 386 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-5707-6
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die neuesten Entwicklungen in der Biotechnologie verdichten den Bedarf an genetischem Material. Zugleich ist genetische Vielfalt als Teil der biologischen Vielfalt mehr denn je bedroht. Durch das Übereinkommen über die biologische Vielfalt von 1992 wird der Erwerb genetischen Materials erstmals [...]

mehr

978-3-8329-3318-0 (No image)
Ziolkowski
Gerechtigkeitspostulate als Rechtfertigung von Kriegen
Zum Einfluss moderner Konzepte des Gerechten Krieges auf die völkerrechtliche Zulässigkeit zwischenstaatlicher Gewaltanwendung nach 1945
2008, 365 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3318-0
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die internationalen Konflikte der letzten Jahre werfen zunehmend die Frage nach einer Wiederbelebung des Argumentationstopos des Gerechten Krieges auf. Das Abwenden eines Völkermordes oder die Bekämpfung des Terrorismus erscheinen als „gerechte“ Gründe für einen Krieg. Die Arbeit analysiert das [...]

mehr

978-3-8329-5951-7
Heck
Grenzen der Privatisierung militärischer Aufgaben
Eine Untersuchung staatlicher Beauftragung privater Militärunternehmen anhand der Verfassungsordnungen Deutschlands und der Vereinigten Staaten von Amerika sowie des Völkerrechts
2010, 270 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5951-7
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Der grenzüberschreitende Einsatz privater Militärunternehmen verbindet das auf innerstaatlicher Ebene bekannte Phänomen der Privatisierung mit demjenigen der Globalisierung und wirft dadurch grundlegende Fragen betreffend die Zukunft der Völkerrechtsordnung und die Rolle der Staaten in dieser auf. [...]

mehr

Kontakt-Button