978-3-7890-7723-4 (No image)
Rechtsphilosophie unter der Diktatur
Drei Beispiele deutschen Rechtsdenkens während des Zweiten Weltkriegs
2002, 32 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7723-4
Vergriffen, kein Nachdruck
12,00 € inkl. MwSt.

Die Studie vergleicht drei rechtsphilosophisch orientierte Veröffentlichungen bedeutender deutscher Rechtswissenschaftler aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, Franz Wieacker, Carl Schmitt und Erik Wolf. Der Vergleich der Autoren wird unter dem Gesichtspunkt vorgenommen, ob seinerzeit Kritik an der [...]

mehr

978-3-7890-6963-5
Rechtsphilosophische Probleme des Sozialstaats
2000, 40 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6963-5
Sofort lieferbar
14,00 € inkl. MwSt.

Eine normative Sozialstaatsbegründung kann nur gelingen, wenn der Sozialstaat sich auf der Grundlage unserer menschenrechtlichen Überzeugungen als rechtlich unabdingbar erweist und der vage Orientierungsbegriff der sozialen Gerechtigkeit Kontur gewinnt.
Vor diesem Hintergrund vergleicht der Verfasser [...]

mehr

978-3-7890-3130-4 (No image)
Rechtswissenschaft als Realwissenschaft
Das Recht als soziale Tatsache und die Aufgabe der Jurisprudenz
1993, 37 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3130-4
Vergriffen, kein Nachdruck
11,50 € inkl. MwSt.

Ausgangspunkt der Arbeit ist die These, daß das Recht als soziale Tatsache aufgefaßt und analysiert werden kann. Es kann eine Realwissenschaft vom Recht im üblichen Sinne des Wortes geben, also eine Wissenschaft, in der die üblichen Methoden der Erklärung und der empirischen Prüfung verwendet werde. [...]

mehr

978-3-8487-5497-7
Jansen
Rechtswissenschaft und Rechtssystem
Sieben Thesen zur Positivierung des Rechts und zur Differenzierung von Recht und Rechtswissenschaft
2018, 71 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5497-7
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Die Studie rekonstruiert die Entstehung der europäischen Rechtswissenschaft im 12. Jahrhundert als einen Prozess gesellschaftlicher Differenzierung und geht dann der Positivierung des Rechts als einem – bis heute unabgeschlossenen – Prozess der Differenzierung von Recht und Rechtswissenschaft nach. [...]

mehr

978-3-7890-9784-3 (No image)
REHBINDER, FORTSCHRITTE U.ENTWICKLUNGSTEND.E.SOZIOL.
1990
ISBN 978-3-7890-9784-3
Sofort lieferbar
14,90 € inkl. MwSt.

978-3-7890-4389-5 (No image)
Schuld und Unfreiheit
Gedanken zu Strafjustiz und Psychoanalyse in Leonhard Franks »Die Ursache«
1996, 50 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4389-5
Vergriffen, kein Nachdruck
14,90 € inkl. MwSt.

Die Strafrechtspflege stand seit der »Entdeckung« des Unbewußten unter starker Kritik durch die Psychoanalyse, die die Freiheit des Willens als Voraussetzung der Strafe ablehnte und bei der Erklärung des Verbrechens auf determinierende »unbewußte Motive« abstellte. Zu den Kritikern gehörte auch der [...]

mehr

978-3-8487-2641-7
Huster
Selbstbestimmung, Gerechtigkeit und Gesundheit
Normative Aspekte von Public Health
2015, 96 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2641-7
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Eine Politik der Gesundheitsförderung wirft Fragen der sozialen Gerechtigkeit und des Schutzes der individuellen Selbstbestimmung auf.
Gesundheit und Gesundheitsverteilung hängen nicht nur von der medizinischen Versorgung ab. Sobald der Sozialstaat im Sinne einer Public Health-Politik auch die [...]

mehr

978-3-8487-1260-1 (No image)
Gröschner
Subsumtion - Technik oder Theorie?
2014, 78 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1260-1
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

Die Abhandlung besteht aus drei Teilen: Teil I stellt einführende Fragen nach den Titelbegriffen „Technik“ und „Theorie“ und entwickelt ein erstes, vorläufiges Verständnis für das Können von Subsumtionstechnikern und das Wissen von Subsumtionstheoretikern. Teil II vertieft dieses Vorverständnis [...]

mehr

978-3-7890-4625-4 (No image)
Theologie und Jurisprudenz an der Schwelle zur Moderne
Die Geburt des neuzeitlichen Naturrechts in der iberischen Spätscholastik
1997, 36 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4625-4
Vergriffen, kein Nachdruck
12,90 € inkl. MwSt.

Das Verhältnis von Theologie und Jurisprudenz im iberischen 16. Jahrhundert zeichnet sich durch einen Wandel im Verhältnis zu den vorausgehenden drei Jahrhunderten aus.
Während seit dem Hochmittelalter von einer starken Juridifizierung der Kirchenverwaltung, der Moraltheologie und selbst des [...]

mehr

978-3-8329-6857-1
Schröder
Theorie der Gesetzesinterpretation im frühen 20. Jahrhundert
Vortrag gehalten am 19. Mai 2011
2011, 40 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6857-1
Sofort lieferbar
16,00 € inkl. MwSt.

Die moderne Lehre von der Gesetzesauslegung beruht im Wesentlichen auf der Interpretationstheorie des frühen 20. Jahrhunderts. Der Vortrag stellt diese Theorie in den historischen Zusammenhang. Ihre Grundlage ist ein neuer, positivistisch-voluntaristischer Rechtsbegriff. Aus ihm erklärt sich die um [...]

mehr

Kontakt-Button