978-3-96821-175-6 (No image)
Leuker
Dürer als ikonographischer Neuerer
Rombach Wissenschaft,  2001, 116 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-96821-175-6
Sofort lieferbar
15,30 € inkl. MwSt.

Die in diesem Band versammelten Texte zu Albrecht Dürer bringen schriftliche Zeugnisse mit den Schöpfungen des Meisters in Verbindung. Alle Beiträge illustrieren die Folgen eines Anspruchs, den Dürer in seinen Aufzeichnungen immer wieder an sich stellte, nämlich jenen, Traditionsstränge nicht [...]

mehr

978-3-96821-123-7
Schlink
Ein Bild ist kein Tatsachenbericht
Le Bruns Akademierede von 1667 über Poussins "Mannawunder"
Rombach Wissenschaft,  1996, 95 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-123-7
Sofort lieferbar
15,30 € inkl. MwSt.

Kaum ein Werk der abendländischen Malereigeschichte hat in den letzten Jahren so eindringliche und vielbeachtete Interpretationen erfahren wie Poussins »Mannawunder« von 1639. Alle fußen auf Charles Le Bruns Akademierede aus dem Jahre 1667, denn mit seinen Ausführungen glaubte man sich den Gedanken [...]

mehr

978-3-96821-206-7
Tripps
Giotto malt ein lachendes Kamel
Zur Rolle des Tieres in der toskanischen Malerei des Trecento
Rombach Wissenschaft,  2003, 80 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-96821-206-7
Sofort lieferbar
16,00 € inkl. MwSt.

Seit Franz von Assisi und der franziskanischen Lehre von der beseelten Natur tritt das Tier und seine Reaktionen zunehmend in das Blickfeld der Auftraggeber wie der Künstler. Giotto und sein Kreis sind die ersten, die in ihren Gemälden die Reaktion der Tiere zu einem gleichberechtigten Thema neben [...]

mehr

978-3-96821-252-4
Leonhard | Felfe
Lochmuster und Linienspiel
Überlegungen zur Druckgrafik des 17. Jahrhunderts
Rombach Wissenschaft,  2006, 201 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-96821-252-4
Sofort lieferbar
22,00 € inkl. MwSt.

Vom Staubkorn zum Mond und wieder zurück: Die Erfindung des Mezzotinto gegen Mitte des 17. Jahrhunderts verbindet mikro- und kosmologische Welten auf neuartige Weise. Seine Technik antizipiert sowohl das industrielle Punktraster wie das digitale Pixelbild - barocker Ätherraum und Cyberspace tauchen [...]

mehr

978-3-96821-118-3
Schwarz
Philippe Soupault über Max Beckmann
Beckmann und der Surrealismus
Rombach Wissenschaft,  1996, 100 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-118-3
Sofort lieferbar
15,30 € inkl. MwSt.

Philippe Soupault (1897-1990), gemeinsam mit André Breton Begründer der surrealistischen Bewegung, wollte Max Beckmann 1931 als einen Hoffnungsträger der Pariser Kunstszene aufbauen, als einen reinen Maler, der die kopflastig gewordenen Pariser wieder reine Malerei lehren könne. Daraus resultierte [...]

mehr

Kontakt-Button