978-3-7930-9270-4 (No image)
Tunkel
"Das verlorene Selbe"
Paul Celans Poetik des Anderen und Goethes lyrische Subjektivität
Rombach Wissenschaft,  2001, 377 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-7930-9270-4
Vergriffen, kein Nachdruck
24,60 € inkl. MwSt.

978-3-7930-9251-3 (No image)
Thums
"Den Ankünften nicht glauben wahr sind die Abschiede"
Mythos, Gedächtnis und Mystik
Rombach Wissenschaft,  2000, 443 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-7930-9251-3
Vergriffen, kein Nachdruck
29,70 € inkl. MwSt.

978-3-96821-032-2
Düwell
"Denn nur das Einzelne ist wirklich"
Pädagogische, psychologische und kriminalpsychologische Fallsammlungen in Zeitschriften um 1800
Rombach Wissenschaft,  2020, 687 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-96821-032-2
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

In einer Verbindung von diskurs-, medien- und literaturgeschichtlicher Perspektivierung wird gezeigt, dass die Einführung der Kategorie des Individuellen in den Bereich des Wissens und damit die Entstehung des modernen Falldenkens am Ende des 18. Jahrhunderts erst durch Fallsammlungen ermöglicht [...]

mehr

978-3-7930-9264-3 (No image)
Böning
"Es lebe der König!"
"Totalität und Unendlichkeit" in "Dantons Tod"
Rombach Wissenschaft,  2001, 160 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-7930-9264-3
Vergriffen, kein Nachdruck
24,60 € inkl. MwSt.

978-3-96821-481-8
Zimmermann
"Mensch und Kunstfigur"
Oskar Schlemmers intermediale Programmatik
Rombach Wissenschaft,  2. Auflage 2014, 384 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-481-8
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Der Stuttgarter Künstler Oskar Schlemmer schuf mit seinem Triadischen Ballett (UA 1922) ein ungemein vielschichtiges Werk, das wie auch die Bauhaustreppe (1932) heute zu den bekanntesten Schöpfungen der klassischen Moderne zählt. Abseits der breiten Kunststraße, die Schlemmer bereits als jene [...]

mehr

978-3-96821-523-5
Loch | Vette
"Potsdam ist geschlagen"
Briefe aus dem Deutsch-Französischen Krieg 1870/71
Rombach Wissenschaft,  2015, 250 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-523-5
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

In 172 Briefen an seine Eltern übermittelte der junge Leutnant Friedrich Clauson von Kaas seine Eindrücke aus dem Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71. Aufgrund seiner Verwendung - er diente als zweiter Adjutant im Stab des Gardekorps - war sein tägliches Wirken durch das Umfeld der "großen [...]

mehr

978-3-96821-533-4
Heitmann | Yngborn
"Rider ud saa vide"
Balladenspuren in der skandinavischen Kultur
Rombach Wissenschaft,  2016, 322 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-533-4
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Die Beiträge des vorliegenden Bandes untersuchen die kulturelle Produktivität der seit dem Mittelalter tradierten skandinavischen Volksballaden in der skandinavischen Kultur bis in die Gegenwart hinein. Das bereits in sich intermediale Genre wird in den unterschiedlichsten Medien rezipiert: in [...]

mehr

978-3-96821-559-4
Bär
"So seltsam und öde, eine verlassene Landschaft."
Umwelt und Natur in Nordlandromanen Knut Hamsuns
Rombach Wissenschaft,  2016, 282 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-96821-559-4
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Nie war der menschliche Einfluss auf unsere Umwelt größer und die negative Veränderung der Natur gegenwärtiger als in der heutigen Zeit. Auf diese Entwicklungen reagieren die umwelttheoretischen Ansätze der letzten Jahrzehnte, die auch von der Literaturwissenschaft eine Stellungnahme fordern. Die [...]

mehr

978-3-7930-9290-2 (No image)
Steutzger
"Zu einem Sprachspiel gehört eine ganze Kultur"
Wittgenstein in der Prosa von Ingeborg Bachmann und Thomas Bernhard
Rombach Wissenschaft,  2001, 293 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-7930-9290-2
Vergriffen, kein Nachdruck
25,00 € inkl. MwSt.

978-3-96821-640-9
von Lossau
»Nachdenklichkeit bleib stets bei mir«
Die Ambivalenz der Melancholie in Hugo von Hofmannsthals Werk
Rombach Wissenschaft,  2020, 591 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-96821-640-9
Sofort lieferbar
118,00 € inkl. MwSt.

Seit der Antike wird die Melancholie von Denkern, Dichtern und Künstlern sowohl verteufelt als auch zur Muse erklärt: Die vorliegende Arbeit zeigt, dass Hugo von Hofmannsthal in seinem Werk Repräsentationen und Bewertungen des Phänomens aufgreift, die aus einer über 2500 Jahre währenden [...]

mehr

Kontakt-Button